Anlässe

Jahresprogramm 2021-2022 

04. Februar 2022                     Schlittschuhlaufen im Tägi

Ende April 2022                       Leichtathletiktag in Veltheim

Auffahrt 2022                          Fischessen des Männerturnvereins, Kinderecke betreuen für                                                      Jugikinder ab der 4. Klasse

16. Juni 2022                          Kantonalturnfest Wettingen

01. Juli 2022                           Abschlusstraining vor den Sommerferien

 

Während den Schulferien fällt die Jugi aus. 

Weitere Infos erfolgen jeweils vor dem Anlass durch einen Zettel oder eine E-Mail des Jugileiterteams.

Schlittschuhlaufen im Tägi am 4. Februar 2022

Zur abgesprochenen Zeit besammeln sich in der Schulanlage zehn unternehmungslustige Jugikinder. Alle voller Vorfreude und Spannung auf unseren Ausflug ins Tägi.

Während der Fahrt wird munter geplaudert und erzählt, wie gut man schon schlittschuhlaufen könne. Jedes Kind holt sich dann passende Schlittschuhe und nachdem alle ausgerüstet und warm eingepackt sind, begeben wir uns gemeinsam aufs Eis. 

Für einige ist es das allererste Mal, andere sind schon routiniert, aber alle sind begeistert. Besonders toll ist, dass es gar  nicht so viele Personen hat und wir das Eisfeld fast für uns allein haben. Viel zu schnell geht die Zeit vorbei und bald schon heisst es, letzte Runde drehen und sich wieder umziehen. Etwas ist sicher: wir kommen wieder! 

Ganz herzlich möchte ich mich bedanken beim Vater von zwei Jugimädchen, der durch seinen Fahrdienst und die Begleitung auf dem Eis unseren Ausflug erst möglich gemacht hat. 

Chlaushöck am 3. Dezember 2021 

Etwas kurzfristig folgt die Information, dass wir gemeinsam mit den Kitukindern den Samichlaus im Wald besuchen. 

Zügig geht's vorwärts und unterwegs wird gerätselt, ob der Esel wohl mit dabei sein wird. Die wildesten Spekulationen über die Herkunft vom Samichlaus werden zum besten gegeben und nochmal die frechen Sprüchli geübt. 

Bei der Unghüürhütte erwartet uns ein warmes Feuer und brutzelnde Würste. Ein nahendes Auto verwirrt die Kinder, doch statt dem Samichlaus steigt der Jäger aus und erzählt von seinen Aufgaben. Ein leises Hufgeklapper, ein Esel geht an uns vorbei und von der Gegenseite kommt nun auch schon der Samichlaus mit seinem Schmutzli. 

Nachdem die Jugikinder mutig ihre Chlausvärsli verkündet haben, singen noch alle Jugi- und Kitukinder ein Lied für den Samichlaus. Vor dem Verteilen der Chlaussäckli darf noch ein Jugimädchen mithelfen beim Vorlesen einer Geschichte.

Und schon ist wieder Zeit zum Abschied nehmen und durch den dunklen Wald zurück nach Hause zu gehen und von den Erlebnissen zu erzählen.

Nachtwanderung am 12. November 2021 

Dick eingepackt mit Schal und Mütze sind die Jugikinder von Rüfenach bereit für die Nachtwanderung. Ausgerüstet mit Taschen- oder Stirnlampen ziehen sie los. Erstes Hindernis ist die Überquerung der Strasse nach Remigen. Danach, auf dem Feldweg im Dunkeln löschen die Kinder ihre Lichter und geniessen ein paar Momente in fast vollkommener Dunkelheit. Beim Herumspringen merken sie dann, dass neben dem Weg noch einige Büsche stehen und müssen sich gegenseitig helfen, aus den Dornen herauszuklettern. 

Bald schon ist der Moment gekommen, in welchem die Orientierung nachlässt und immer wieder wird gefragt, wo wir gerade stehen. Im leichtem Nebel scheinen Strommasten wie Bäume. Es geht an einem Bauernhof vorbei, welcher könnte das wohl sein? 

Erst als wir auf den Veloweg zwischen Riniken und Rüfenach einbiegen, ist allen wieder klar, wie weit unsere Reise noch geht. 

Leichtathletik-Tag in Veltheim am 1. Mai 2021 

Schon bald nach den Frühlingsferien findet der Leichtathletik-Tag in Veltheim statt. Statt warmem Sonnenschein zeigt die Wettervorhersage kalt und nass an. Leider erfüllt sich unsere Hoffnung nicht, dass der Regen erst nach dem Wettkampf einsetzt. 

In strömendem Regen absolvieren wir unseren ersten Wettkampf seit zwei Jahren. Die Stimmung ist gut. Sprint, Ballwurf und Hindernislauf sind unsere Disziplinen. 

Das Rangverlesen findet wegen dem Coronavirus nicht statt, also geht's früh nach Hause. Die sportlichen Kinder von Rüfenach fahren den letzten Teil des Weges, vom Schulhaus bis nach Hause, mit dem Velo. 

Nach dem Nachtessen kommt auch schon die Rangliste per E-Mail. Neben individuellen Bestleistungen reicht es zu einem zweiten Platz und einer Kategorienbestleistung im Ballwurf. Bravo! 

Training  

Etwas Abwechslung in unseren Trainingsalltag gibt es durch kreative "Supertalent"-Einlagen. In kleinen Gruppen studieren die Kinder eine selbsterfundene Choreografie ein, die sie den anderen zum Ende der Turnstunde präsentieren.

Ob spassig oder aktrobatisch - der Applaus ist ihnen sicher. Und dank gewählter Jury kann sogar eine Prämierung stattfinden. 

      

Chlaushöck 2020

Am 4. Dezember hatten wir das Glück, den Samichlaus im Wald besuchen zu dürfen. 

Die Jugi- und Kitukinder rannten fast die ganze Strecke bis zur Waldhütte, wo viele Sitzbänke standen, dass alle sich ausruhen konnten. 

Schon erklang auch das leise Bimmeln einer Glocke und der Samichlaus mit Schmutzli schritt den Waldweg hoch zu uns. 

Der Samichlaus bekam einen ganzen Tisch für sich. Er war ja schwer beladen mit seinem Buch und dem Sack voller Naschereien. Und da er als alter Mann auch zur Corona-Risikogruppe gehört, haben wir alle natürlich grosszügig Abstand gehalten. 

Mit kräfiger, lauter Stimme erzählt der Chlaus vom vergangenen Jahr und liest eine lustige Lebkuchengeschichte vor. Die mutigsten Kinder tragen ihre vorbereiteten Chlausversli vor und als Belohnung gibt es für alle noch ein gut gefülltes Chlaussäckli. 

Schon verabschieden sich der Samichlaus und der Schmutzli. Auch die Kitu-Kinder sind schon müde und gehen auf direktem Weg zum Schulhaus zurück. Die Jugikinder sind noch voller Tatendrang und nehmen den längeren Weg Richtung Hinterrein. Dort verabschiedet sich ein Grossteil und nur noch ein kleines Grüppchen zieht mit Taschenlampen bewaffnet weiter bis zum Schulhaus.

Jahrsprogramm 2020-2021

04. Dezember 2020 Chlaushöck mit Kitu im Wald
05. Februar 2021

Schlittschuhlaufen im Tägi

Ende April 2021

Leichtathletiktag in Veltheim

15.-16. Mai 2021

Fischessen des Männerturnvereins:

Kinderecke betreuen ab der 4. Klasse

02. Juli 2021

Abschlusstraining vor den Sommerferien

 

 

Während den Schulferien fällt das Turnen aus.

Weitere Infos erfolgen jeweils vor dem Anlass / Wettkampf per Zettel oder E-Mail des Jugileiterteams.

Abschluss Jugijahr 2019-2020

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Gemeinsam haben wir viel erlebt.

Vom März bis Mitte Juni konnten wir wegen der Coronakrise die Jugi leider nicht durchführen. Umso motivierter waren die Kinder dann in den letzten Wochen. 

Jetzt sind Sommerferien und das Leiterteam ist schon daran, das nächste Jahr zu planen und freut sich auf viele neue Kinder in den Turnstunden.

 

Schlittschuhlaufen am 31. Januar 2020

Das letzte Training vor den Sportferien verlegten wir aufs Eisfeld. Schon etwas früher als sonst sammelten wir uns bei der Schulanlage und fuhren dann gemeinsam durch den Feierabendverkehr nach Wettingen. 

Im neu umgebauten Tägi bezogen wir unsere Schlittschuhe und nachdem alle sich durch das Labyrinth von Garderobe, WC und Eisfeld durchgearbeitet hatten, rutschten wir auf der Eisbahn umher. 

Zuerst bewegten sich die Kinder noch etwas zögerlich am Rand entlang, dann mutiger quer darüber und schliesslich in rasantem Tempo beim Fangis. Dabei wurde stets Rücksicht genommen auf diejenigen, welche noch nicht so sicher auf dem Eisfeld waren.

Gerne möchte ich mich bei den Eltern bedanken, welche uns begleitet haben und auf dem Hin- und Rückweg ein paar der Jugikinder transportiert haben. Ihr macht solche Ausflüge erst möglich! 

 
 

Chlaushöck Jugi & Kitu am 6. Dezember

Dick eingepackt und voller Vorfreude kamen acht Jugikinder und sechs Kitukinder am Chlaustag zur Schulanlage Rüfenach.

Gemeinsam machten wir uns auf den Weg in den tiefen Wald. Michel hat für uns schon Würste gebrätelt und so konnten wir gleich unseren Hunger stillen.

Schon bald fragten sich die Kinder, wo denn der Chlaus bleibe und ob er wohl den Esel mitbringe. Und tatsächlich, schon bald ertönte ein helles Glöckchen und die Kinder rannten dem Samichlaus entgegen und führten ihn zu unserem Unterstand.

Dort hörten die Kinder aufmerksam zu, was der Samichlaus zu berichten hatte. Dann gab es für jedes Kind ein Chlaussäckli und die meisten wussten sogar noch ein Versli.

Bald mussten wir den Samichlaus verabschieden. Für den Heimweg zündeten wir Fackeln an, die uns den dunklen Weg beleuchteten. So kamen wir pünklich wieder zurück nach Hinterrein und danach wieder zum Schulhaus Rüfenach.

Eidgenössisches Turnfest Aarau

Am 14. Juni klingelte der Wecker bei den Jugikindern schon früh am Morgen. Um 6.00 Uhr fuhr bereits das Postauto. Hallo ETF, wir kommen! 

Unseren Wettkampf konnten wir erfolgreich und unfallfrei absolvieren. 

Neben individuellen Bestleistungen erreichten wir auch als Gruppe sehr gute Wertungen.

Pendelstaffette: 8.15

Unihockeyparcours: 9.37

Ballwurf: 8.48

Weitsprung 8.71

Dies ergibt eine Gesamtwertung von 25.89. Wir stehen auf dem tollen 28. Platz von 104. in der 4. Stärkeklasse.

 

 

Die Jugileiter möchten sich ganz herzlich für die Unterstützung von Irene und Astrid bedanken. Ebenfalls ein grosses Dankeschön an alle Kampfrichter, Helfer, Organisatoren vom ETF Aarau!